Dörthe Pelger ist Gründungsmitglied des WohnKulturHof e.V. und wohnt in direkter Nachbarschaft zu unserem Baugrundstück. Familie Pelger hat 5 Kinder und 3 Katzen.

An der Idee das WohnKulturHofs mag ich besonders …
dass es viel Raum gibt für Begegnung mit anderen Menschen und zugleich die Möglichkeit, mich zurück zu ziehen in meinen ganz privaten Bereich.

Mit dem WohnKulturHof kann ich meine Vorstellung leben, …
dass ich nicht alles (alleine) besitzen muss, was ich brauche. Dinge teilen finde ich sinnvoll. Und das ist ja auch eine wesentliche Idee des Projektes

Ich wünsche mir …
einen Ort der Familie und der Freunde, Zusammenhalt und Individualität, Kreativität und Ruhe, Spannung und Entspannung

Ich freue mich besonders darauf …
wenn der Suppenjazz zum ersten Mal in Pluwig stattfindet.

Ein tolles Gefühl gibt mir …
wenn ich mich mit Menschen umgeben kann, die ich mag und die mich mögen.

„Leben ist das mit der Freude und den Farben –
und nicht das mit dem Ärger und dem Grau!“

Dörthes Lebensmotto