Als zentrale Trägerorganisation des WohnKulturHofes Pluwig ist die Gründung einer GmbH geplant. Die GmbH wird Bauherrin und später auch Eigentümerin der Gebäude sein.

Gesellschaftsstrukur

Geplant ist eine paritätische Verteilung der Gesellschafteranteile zwischen BewohnerInnen, InvestorInnen sowie Gemeinswohlorientierten Organisationen. Somit ist ein Interessenausgleich zwischen den zu erwartenden unterschiedlichen Interessen dieser drei Gruppen gewährleistet.

Finanzierung

Derzeit gehen wir von einem Finanzierungsvolumen von 4,8 Mio. € aus. Aktuell streben wir eine Eigenkapitalquote von 50% an, was einem Finanzvolumen der GmbH in Höhe von 2,4 Mio. € entspricht.

Wir streben an, dass die drei Gesellschaftergruppen zu Beginn des Projektes je einen Gesellschaftsanteil von 600.000 € einlegen. Innerhalb der einzelnen Gruppen ist die Höhe der Anteile der einzelnen GesellschafterInnen variabel.

Ferner gehen wir davon aus, dass es uns gelingt, Fördermittel in Höhe von 600.000 € einzuwerben.

Somit ergibt sie eine erforderliche Kreditfinanzierung in Höhe von 2,4 Mio. €.

Im Laufe der Zeit werden die Kredite durch die Mieteinnahmen getilgt. Sehr vereinfacht rechnen wir mit einer Finanzierungs-Laufzeit von 25-30 Jahren. Daraus ergibt sich eine Steigerung des Wertes der Gesellschaftsanteile von 0,6 Mio. € auf 1,6 Mio. innerhalb dieser Zeitspanne.

Die WohnKulturHof GmbH als Vermieter

Die WohnKulturHof GmbH vermietet die unterschiedlichen baulichen Bereiche wie folgt:

Wohnungen

Alle Wohnungen werden als Komplettpaket an einen noch zu gründenden Wohnverein vermietet. Dieses Komplettpaket beinhaltet die Vermietung der Wohnungen sowie ein anteiliges Nutzungsrecht der Gemeinschaftsräume und -flächen.

Dieser Wohnverein vermietet dann die Wohnungen an die einzelnen Mietparteien. Die Auswahl der Mietparteien obliegt ebenfalls dem Wohnverein. Ebenso obliegt dem Wohnverein die Organisation des gemeinschaftlichen Zusammenlebens.

Büro- und Arbeitsräume

Die Büro- und Arbeitsräume werden durch die GmbH an die einzelnen NutzerInnen vermietet. Den „Büro-MieterInnen“ stehen die Veranstaltungs- und Gemeinschaftssräume ebenfalls anteilig zur Verfügung.

Veranstaltungsräume

Die Veranstaltungs- und Gemeinschaftsräume werden ebenfalls durch die GmbH an einzelne Veranstalter vermietet.

Weitere Infos zur Organisationsstruktur finden Sie hier.

Werbeanzeigen